Wie wirkt WET.PROTECT?

Warum erhält WET.PROTECT den Feuchtigkeits-Schutz deutlich länger als andere Sprays?

Das Wirkprinzip des Waterblock-Effekts

Durch die außergewöhnlich hohe Kriechfähigkeit und die über viele Jahre entwickelte Wirkstoff-Formel verbindet sich WET.PROTECT nicht wie nahezu alle anderen Kriechöle mit Wasser (kein emulgieren!), sondern unterwandert jegliche Feuchtigkeit und Nässe vollständig. Es bildet einen hauchdünnen Film mit einer Schichtdicke von ca. 2-3 µm und extrem wasserabweisender Wirkung – bei gleichzeitigem Erhalt der Leitfähigkeit.

Die sehr hohe elektrische Durchschlagsfestigkeit der WET.PROTECT e-Serie von ca. 200 kV/cm verhindert, dass selbst bei Nässe und Feuchtigkeit die Spannung durchschlägt oder überspringt.

Die Durchschlagsfestigkeit von herkömmlichen Multifunktionsölen beträgt beispielsweise meist 25-50 KV/cm, von Isolierölen ca. 120 KV/cm.

Kein anderes Produkt mit Ausnahme teurer Transformatorenöle kommt auf diese Durchschlagsfestigkeit. In Salzwassersprühnebeltests (durchgeführt von der DEKA) zeichnete sich WET.PROTECT überdies durch überdurchschnittlich hohe Widerstansfähigkeit aus.

Wie wird WET.ROTECT angewendet?

Wie bekommt man den Schutz vor Feuchtigkeit, Nässe, Korrosion und Rost?
Was muss man beachten?

Kurz gesagt: Man muss nichts beachten! Bzw. nicht viel. WET.PROETCT Schutz-Sprays sind ganz einfach anzuwenden – wie jedes andere Feuchtigkeits-Schutzspray auch… mit dem einzigen Unterschied, dass die Wirkung bei WET.PROTECT deutlich länger anhält. Je nach Abrieb sogar 1 Jahr.

Das heißt: Ihre Geräte und Komponenten sind mindestens 12 Monate vor Feuchtigkeit, Nässe, Korrosion, Rost und letztlich Kurzschluss und Ausfall bestens geschützt. Das garantieren wir. Allerdings sollten Sie bei höherem mechanischem Abrieb häufiger sprühen um den kontinuierlichen Feuchtigkeitsschutz zu erhalten.

Die Anwendung von WET.PROTECT ist kinderleicht und in drei Schritten aufgebaut. Danach haben Sie den perfekten Fechtigkeitsschutz für alle Ihre Maschinen, Geräte und Bauteile.

Schritt 1: Sprühen

Sprühen Sie WET.PROTECT im Abstand von wenigen Zentimetern auf die Bauteile, Komponenten oder elektrischen Anlagen, die Sie vor Nässe, Feuchtigkeit, Korrosion, Rost, Kurzschlus und Ausfall schützen wollen und müssen.

Sprühen Sie Ihre Anlagen großflächig mit WET.PROTECT ein, um den flächendeckenden Schutz zu gewährleisten.

Bitte wählen Sie für Ihre zu schützenden Objekte unbedingt den korrekten WET.PROTECT Typ aus:

  • für den Basis-Schutz im Haushalt oder in Unternehmen greifen Sie einfach zu WET.PROTECT e.basic;
  • für Anwendungen im, am und auf dem Wasser zu WET.PROTECT e.nautic;
  • und wenn Sie elektronische Komponenten behandeln müssen und ausschließlich ölfreie Mittel verwenden dürfen, greifen Sie zu WP142 auf Wachsbasis (ein sog. „Troickenspray“, das keine Beeinträchtigung für die Elektronik darstellt.

Die Anwendung ist übrigens bei allen WET.PROTECT Typen und Produkten die gleiche – nur die Zusammensetzung wurde an die einzelnen Anwendungsbereiche angepasst, damit WET.PROTECT den bestmöglichen Schutz gewährleisten kann!

Schritt 2: Einwirken lassen

Nachdem Sie WET.PROTECT auf die zu schützenden Teile gesprüht haben, warten Sie etwa 5 Minuten. In dieser Zeot verteilt sich WET.PROTECT gleichmäßig auf der Oberfläche.

Das Besondere von WET.PROTECT dabei ist, dass es sich nicht mit Wasser verbindet, sprich: es emulgiert nicht, sondern evtl. vorhandene Wasserrückstände unterwandert und so die Beuatiele und Komponenten auch nachträglich vor Feuchtigkeit, Nässe, Korrosion, Kurzschluss und Ausfall schützt.

Durch seine hohen Kriecheigenschaften (Kriechöl) eignet sich WET.PROTECT so auch perfekt zur Schmierung und sogar zum Lösen festsitzender, verrosteter Teile.

Schritt 3: Kompletter Schutz für 1 Jahr

Sobald WET.PROTECT die Zeit hatte, 5 Minuten einzuwirken, sind alle Teile rundum langanhaltend geschützt!

So erhalten Sie für ein Jahr kompletten Schutz Ihrer Bauteile und Anlagen vor Nässe, Feuchtigkeit, Rost, Korrosion, Ausfall und Kurz-Schluss.

Natürlich hängt die Dauer der Wirkung auch von der Beanspruchung der Anlagen ab. Wenn ein höherer mechanischer Abrieb erfolgt, muss WET.PROTECT einfach häufiger angewendet werden. Gegenüber Abrieb ist selbst WET.PROTECT nach einiger Zeit machtlos…

Warum ist WET.ROTECT einzigartig?

Was ist das Besondere an WET.PROTECT?
Wo unterscheidet es sich von anderen Feuchtigkeitss-Schutzsprays und Kriechölen?

WET.PROTECT besticht durch seine extrem hohe Wasserverdrängung, seine überragende Kriechfähigkeit und seine lang anhaltende Wirkung. Außerdem kann es auch noch nachträglich die Nässe unterwandern. Zudem bleibt durch die hohe Durchschlagsfestigkeit sowie dem hohen Oberflächenwiderstand die Leitfähigkeit der behandelten Teile erhalten. Deshalb kann WET.PROTECT mit keinem anderen Produkt verglichen werden. Die Lebensdauer der behandelten Teile verlängert sich und die Funktionssicherheit bei elektrischen Geräten, Maschinen und Bauteilen wird erhöht.

WET.PROTECT Produkt-Übersicht »

WET.PROTECT e.basic 200ml
High Performance Spray zum Schutz vor Feuchtigkeit, Korrosion, Rost, Kurzschluss

WET.PROTECT e.basic 200ml

WET.PROTECT e.basic 1000ml / 1l
High Performance Bulkware zum Schutz vor Kurzschluss, Korrosion, Rost, Feuchtigkeit

WET.PROTECT e.basic 1000ml / 1l

WET.PROTECT e.basic 5000ml / 5l
High Performance Bulkware zum Schutz vor Korrosion, Kurzschluss, Feuchtigkeit, Rost

WET.PROTECT e.basic 5000ml / 5l

WP142 „Trockenspray“ 1000ml / 1l
Platinenschutz (Wachsbasis) zum Schutz elektron. Komponenten vor Feuchtigkeit

WP142 „Trockenspray“ 1000ml / 1l

WET.PROTECT e.nautic 200ml
High Performance Feuchtigkeitsschutz-Spray für maritime Einsätze

WET.PROTECT e.nautic 200ml

0